Niedersachen klar Logo

Terminsänderungen im Kapitalanleger-Musterverfahren gegen VW und Porsche

OBERLANDESGERICHT BRAUNSCHWEIG – 7. APRIL 2020


In dem Kapitalanleger-Musterverfahren der Deka Investment GmbH gegen die Volkswagen AG und Porsche Automobil Holding SE werden die Termine zur mündlichen Verhandlung vom 20. April 2020 und 08. Juni 2020 aufgehoben. Grund hierfür ist unter anderem die Verlängerung einer Stellungnahmefrist der Beteiligten bis Ende Mai, die infolge der Corona-bedingten Einschränkungen erforderlich war.

Der 3. Zivilsenat hat als weitere Termine anberaumt:

Dienstag, 8. September 2020, 10.00 Uhr

Mittwoch, 9. September 2020, 10.00 Uhr

Dienstag, 27. Oktober 2020, 10.00 Uhr

Mittwoch, 28. Oktober 2020, 10.00 Uhr

Mittwoch, 11. November 2020, 10.00 Uhr

Donnerstag, 12. November 2020, 10.00 Uhr

Dienstag, 15. Dezember 2020, 10.00 Uhr

Mittwoch, 16. Dezember 2020, 10.00 Uhr

Terminsort ist jeweils die Stadthalle Braunschweig, Congress Saal, Leonhardtplatz, 38102 Braunschweig.

Thema der Verhandlungen im September 2020 wird voraussichtlich die Kursrelevanz der Kapitalmarktinformationen sein.


Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Dr. Andrea Tietze

Oberlandesgericht Braunschweig
Pressesprecherin
Bankplatz 6
38100 Braunschweig
Tel: 0531 488-2460 oder 01522 8544256
Fax: 0531 488-2664

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln