Niedersachen klar Logo

Ende eines Mammutprozesses Verbraucherzentrale Bundesverband e.V. nimmt Musterfeststellungsklage zurück

OBERLANDESGERICHT BRAUNSCHWEIG – 30. April 2020

Am heutigen 30. April 2020 hat der Verbraucherzentrale Bundesverband e.V. seine Musterfeststellungsklage gegen die Volkswagen AG zurückgenommen. Der vzbv und VW hatten sich zuvor in einem umfassenden Rahmenvergleich darüber geeinigt, dass VW einem Großteil der angemeldeten Verbraucher ein individuelles Vergleichsangebot übersendet. In der Folgezeit haben rund 235.000 Verbraucher dieses Angebot angenommen. Dies sind rund 90 Prozent der angeschriebenen Verbraucher. Weitere 17.000 Fälle werden derzeit noch geprüft.

Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Dr. Andrea Tietze

Oberlandesgericht Braunschweig
Pressesprecherin
Bankplatz 6
38100 Braunschweig
Tel: 0531 488-2460 oder 01522 8544256
Fax: 0531 488-2664

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln